Treff «Sitterwerk»

Datum/Zeit
18.09.2014
15:45 - 19:00

Ort
Stiftung Sitterwerk
Sittertalstrasse 34
9014 St. Gallen

Lade Karte ...

Ausgiebige Führung durch das Sitterwerk

>> zur online-ANMELDUNG einfach runter-scrollen!

>> Einladung als pdf

Auf dem Industrieareal im Sittertal bei St.Gallen begegnen sich Künstler, Handwerker, Wissenschafter und eine breite Öffentlichkeit. Das Sitterwerk bildet mit seiner Kunstbibliothek, dem Werkstoffarchiv, dem Atelierhaus und dem Kesselhaus Josephsohn das institutionelle Zentrum in einem Netzwerk von Kunstschaffenden und kulturwirtschaftlichen Betrieben. In der Kunstgiesserei, im Fotolabor, in der Buchwerkstatt und in den Institutionen des Sitterwerks durchdringen und bereichern sich Produktion, Erforschung, Erhaltung, Präsentation und Vermittlung von Kunst in vielfältiger Weise.

Die Kunstgiesserei, eine Grosswerkstatt zur Realisierung von Kunstwerken, gibt es seit 1983. Nationale und internationale Künstler und Künstlerinnen wie Urs Fischer, Paul McCarthy, Fischli & Weiss, Hans Arp oder Roman Signer kamen und kommen ins Sittertal, um an der Umsetzung ihrer Ideen zu arbeiten. Von der ersten Beratung bis zum fertigen Werk betreut die Kunstgiesserei mit 50 Beschäftigten die Arbeiten in allen Stadien der Entstehung.

Im Werkstoffarchiv des Sitterwerks entsteht eine Sammlung von Materialien der Kunst. Bei der Entwicklung und Realisierung sowie bei der Restaurierung von Kunstwerken kommt ein grosses Spektrum verschiedener Werkstoffe zur Anwendung. Proben und Muster solcher Materialien werden im Werkstoffarchiv aufgearbeitet, systematisiert und für Künstler, Architekten oder Denkmalpfleger greifbar gemacht.

Die Kunstbibliothek im Sitterwerk umfasst rund 25’000 Bände zu Kunst, Architektur und deren Geschichte. Ein wesentlicher Teil dieser Sammlung wurde von Daniel Rohner zusammengetragen. Für das Publikum steht dieser Bestand als Präsenzbibliothek zur Verfügung.

Das Kesselhaus Josephsohn zeigt in ständigem Wandel eine Auswahl von Gipsmodellen und Bronzen des Zürcher Bildhauers Hans Josephsohn (1920-2012). Es dient als museale Ausstellungshalle und zugleich als Lager und Arbeitsraum, wo Josephsohns Oeuvre an Ausstellungen vermittelt, konservatorisch betreut und in einem Verzeichnis aufgearbeitet wird.

Links:   www.sitterwerk.ch   www.kunstgiesserei.ch

 

Ausserdem eine SRF-Kulturplatz-Sendung die Lust macht auf mehr:

 

Programm:     Individuelle Anreise

15.45                             Besammlung vor/in der Kunstbibliothek

16.00 – 17.30 Uhr      Ausgiebige Führung durch das Sitterwerk

ab 17:45                       Apéro

 

Kosten:
CHF 70.–       Mitglieder, Begleitpersonen
CHF 50.–       Studenten
CHF 95.–       Nicht-Mitglied

 

Apéro im Kesselhaus

Die Giessereiküche kocht saisonal und hauptsächlich mit Bio Produkten. Die Lebensmittel werden regional bezogen (Metzgerei Bechinger, St.Gallen, Tschudin Feldhof, Scherzingen). 10% der Essenseinnahmen werden an die Stiftung Sitterwerk weitergeleitet.

Anmeldung bitte bis zum Montag 8. September 2014

per E-Mail an info@procolore.ch oder per folgendem Online-Formular.

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung per Email.

Die Bezahlung erfolgt diesmal per Rechnung im Nachhinein.

 

 

 

unter Pro/colore, Treff

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch Ihre Einwilligung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärug

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.

Schliessen