Treff «Farben und Signaletik»

Datum/Zeit
22.04.2016
14:00 - 18:00

Ort
Hochschule der Künste HKB
Fellerstrasse 11
3027 Bern Bümpliz-Nord

Lade Karte ...

Vorträge an der Hochschule der Künste Bern

Zu Gast bei der Hochschule der Künste Bern HKB wird in vier Referaten das Thema «Farben und Signaletik» vertieft:

Dr. Sylvia Blezinger von Blezinger Healthcare gibt einen Einblick in
die Gesundheitsbauten im In- und Ausland und berichtet von den letzten Ergebnissen der Fachkonferenz über Signaletik in Gesundheitsbauten. Die Agentur «blink design» aus Zürich präsentiert eigene Projekte mit dem Fokus auf visuelle Kommunikation.
 Peter Lüthy und Urs Odermatt, beide Partner bei «kong», begründen warum ohne Farbe nichts geht. Prof. Jimmy Schmid der HKB stellt als Studienleiter des MAS Signaletik das Weiterbildungsangebot im Bereich Environmental Communication Design vor.      

Programm:

14.00 Uhr
Begrüssung

14.30 Uhr               
Farben und Signaletik in Gesundheitsbauten
Dr. Sylvia Blezinger, BLEZINGER Healthcare

Farben sind besonders wichtig in Gesundheitsbauten. Sie werden zunehmend nicht nur zu Gestaltung eingesetzt, sondern auch zur Wegleitung durch die sehr komplexen Gebäude. Besonders für physisch und kognitiv eingeschränkte Personen sind Farben eine wichtige Orientierungshilfe.

BLEZINGER Healthcare wurde 2011 von Dr. Sylvia Blezinger gegründet und ist ein Spezialist für Dienstleistungen im Gesundheitswesen. Im Bereich Academy werden Fortbildungsveranstaltungen, internationale Konferenzen (die bekannteste ist „Das Spital der Zukunft“, Jour fixe für Spital-Führungskräfte und -Architekten) und  Studienreisen durchgeführt. Weitere Bereiche sind Recruiting (Personalberatung) und Services (Beratungsleistungen, Coaching).

15.00 Uhr                
Lichtinstallation und Signaletik im Parkhaus Eisi
Iver Knebel / Catharine Woodman, blink design Zürich

Gezeigt wird die Projektentwicklung vom Entwurf über Tests bis zur Ausführung. Farbiges Licht und fluoriszierende Schriften schaffen eine klare Orientierung und eine spezielle Atmosphäre. Eine sonst graue Parkgarage wirkt  farbig, hell und sicher.

Das multidisziplinäres Design Studio blink wurde 1997 von den Designern Catharine Woodman und Iver Knebel in Zürich gegründet. Blink ist spezialisiert auf visuelle Kommunikation, Ausstellungsgestaltung und Lichtinstallationen.

15.30 Uhr               
Café Pause

16.00 Uhr               
Ohne Farbe geht nichts
Peter Lüthi & Urs Odermatt, Partner bei kong.

Als Grafikdesigner befassen wir uns in verschiedenen Bereichen mit Informations- und Identitätsgestaltung. In der Signaletik, der Schnittstelle zwischen Information und Architektur, kann Farbe nicht nur zur Orientierung sondern auch als identitätsstiftende Teilkomponente eingesetzt werden. 

kong. ist eine Gestaltungsagentur aus Biel, gegründet 1996. Wir konzipieren Informations- und Leitsysteme, gestalten komplette CD und CI Programme, und entwickeln benutzerzentriertes Interaction Design.

16.30 Uhr               
MAS Signaletik – Environmental Communication Design
Prof. Jimmy Schmid

Das berufsbegleitende Weiterbildungsstudium Signaletik der Hochschule der Künste Bern HKB ist in Europa einzigartig. Das Studium bewegt sich an der Schnittstelle von der zwei- und dreidimensionalen Kommunikation.

Jimmy Schmid ist Kommunikationsdesigner mit langjähriger Berufserfahrung. Er leitet seit 2008 das Weiterbildungsstudium Signaletik – Environmental Communication Design an der Hochschule der Künste Bern sowie Autor von Signaletik-Fachartikeln und nationale und internationale Beratertätigkeit (Jurierungen, Wettbewerbe, Studienaufträge).

17.15 Uhr               
Abschluss

17.30 Uhr                
Apéro in der Kantine der HKB

 

Wo:                             
Grosse Aula, Hochschule der Künste Bern                                    
www.hkb.bfh.ch

Unkostenbeitrag für Teilnahme am Treff

CHF 50.– pro/colore-Mitglieder  
CHF 40.– Studentenmitglieder  
CHF 80.– Nichtmitglieder

Anmeldung bitte bis zum Freitag 15. April 2016 über das Online-Anmeldeformular (siehe unten), per E-Mail an info@procolore.ch oder telefonisch auf 044 342 36 08.

Sie erhalten dann per E-Mail eine Teilnahmebestätigung.
Details zur Anreise folgen mit der Teilnahmebestätigung

unter Pro/colore, Treff, Vortrag

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch Ihre Einwilligung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärug

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.

Schliessen